CM LOC®

Das Verankerungs-System

Der CM LOC® steht für eine funktionelle, hygienische, anwender- und patientenfreundliche Lösung.
Das CM LOC® Verankerungs-System bietet als besonderen Vorteil den Divergenzausgleich über das Sekundärteil und deckt dadurch ein breites Spektrum an klinischen Anwendungen ab. Dank dem besonderen System lassen sich Divergenzen von bis zu 60° (± 30°) korrigieren und der Verschleiss wird dadurch signifikant reduziert.

 

  • Implantatdivergenzen bis zu 60° möglich
  • Einfache und funktionelle Anwendung
  • Stressfreies Eingliedern der Prothese
  • Modulares Gesamtsystem
  • Hygienische Lösung ohne zentrales Retentionsloch
  • Hochwertige und klinisch bewährte Materialien
  • Präzise und dauerhafte Retention
  • Kompaktes Design für hohen Trage- und Reinigungskomfort
  • Attraktives Preis- und Leistungsverhältnis
  • Swiss Made

Preislisten finden Sie hier.

Hygienisch Neues Abutment-Design ohne zentrales Retentionsloch für bessere klinische Funktionalität und erhöhten Trage- und Reinigungskomfort
Dauerhaft Optimiertes Matrizen-Design mit hochwertigen Retentionseinsätzen für reduzierte Verschleisserscheinungen
Metallfrei Matrizengehäuse und Retentionseinsatz aus dem Hochleistungspolymer Pekkton®
Aktivierbar Titan Matrize mit aktivierbarem Goldretentionseinsatz für extra starken Halt. Kann optional als Tuning Einsatz verwendet werden
Ausrichtbar Divergenzausgleich bis zu 60°

Dank dem Einsatz von Pekkton®, der Konzeptionierung der Verankerung und dem neuen Patrizendesign wird das Verschleissverhalten in Vitro erheblich verbessert. (Interner Laborversuch)

Auszug

Bestell-Nr. Produkt Inhalt
siehe Download Center CM LOC® Abutment 1 St.
siehe Download Center CM LOC® FLEX Abutment 1 St.
0500 1304 CM LOC® CAD/CAM
Retentionselement für Steg
1 St.
siehe Download Center CM LOC® Fall-Planer 1 St.
siehe Download Center CM LOC® FLEX Fall-Planer 1 St.
0500 1605 CM LOC® Patrize C
Anguss- / Löttechnik
1 St.
0500 1606 CM LOC® Endo Patrize E
Laserschweisstechnik
1 St.
0500 1325 CM LOC® Basic Set Pekkton® je 2 St.
0500 3001 CM LOC® Basic Set Titan je 2 St.
0500 1307 CM LOC® Basic Set Elitor® je 2 St.
0500 1306 CM LOC® Matrizengehäuse Pekkton®
für Pekkton® Einsätze
4 St.
0500 1995 CM LOC® Matrizengehäuse Titan
für Pekkton® Einsätze
4 St.
0500 1314 CM LOC® Retentionseinsatz, extra-low 4 St.
0500 1315 CM LOC® Retentionseinsatz, low 4 St.
0500 1316 CM LOC® Retentionseinsatz, medium 4 St.
0500 1317 CM LOC® Retentionseinsatz, strong 4 St.
0500 1318 CM LOC® Titan-Matrize mit Elitor® Einsatz 1 St.
0500 1328 CM LOC® Prozesseinsatz 4 St.
0700 0201 CM LOC® Spacer 4 St.
0700 0202 CM LOC® Ausblockhilfe 4 St.
0700 0204 CM LOC® Analog 4 St.
0700 0205 CM LOC® Multi-Tool
für Pekkton®-Retentionseinsätze
1 St.
0700 0206 CM LOC® Eindrehwerkzeug 1 St.
0700 0222 CM LOC® FLEX Eindrehwerkzeug 1 St.
0700 0211 CM LOC® Aktivator
für Elitor®-Retentionseinsatz
1 St.
0700 0213 CM LOC® Abdruckpfosten 4 St.
0700 0217 CM LOC® Extraktor für Matrizengehäuse 1 St.
0700 0219 CM LOC® Parallelometer 1 St.
0700 0200 CM LOC® Instrumentent Set
mit 4 Instrumenten
0700 0223 CM LOC® FLEX Aligner 1 St.

Für mögliche Adapter auf Drehmomentratschen, beziehen Sie sich bitte auf folgende Bezugsquellen:

 Company Art. No. Interface for Torque wrench
 Straumann direct 34.005
 Straumann by Medentika M 14
 Straumann by Wegold 7000220
 Nobel Biocare 29167
 Astratech Einsatz lang 25776
 Astratech Einsatz kurz 25777
 Zimmer Contact manufacturer
 MiS Contact manufacturer
 BioHorizons Contact manufacturer
 Camlog J5002.0010

MDT Patrick Zimmermann, Bern (Switzerland).
Prof. Dr. Martin Schimmel, zmk bern (Switzerland).


MDT Patrick Zimmermann, Bern (Switzerland).
Prof. Dr. Martin Schimmel, zmk bern (Switzerland).


MDT Patrick Zimmermann, Bern (Switzerland).
Prof. Dr. Martin Schimmel, zmk bern (Switzerland).


MDT Patrick Zimmermann, Bern (Switzerland).
Prof. Dr. Martin Schimmel, zmk bern (Switzerland).


Dr. Claudio Balicchia, Senigallia (Italy).


Dr. Murali Srinivasan, Prof. Dr. Frauke Müller.
Division of Gerodontology and Removable Prosthodontics, University Clinics of Dental Medicine, University of Geneva, Geneva (Switzerland).


Dr. Murali Srinivasan, Prof. Dr. Frauke Müller.
Division of Gerodontology and Removable Prosthodontics, University Clinics of Dental Medicine, University of Geneva, Geneva (Switzerland).


Prof. Dr. Norbert Enkling, Kreuztal - Bonn - Bern (Germany - Switzerland).


MDT Patrick Zimmermann, Bern (Switzerland).
Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin und Abteilung für Gerodontologie, zmk bern (Switzerland).


Nowacki & Kernen Dentallabor, Bern (Switzerland).


Brian Plomartis, Mollington (UK).


↑ Zurück zur Übersicht

Swiss Dalbo® System

Robust und Genial

Das weltweit am meisten eingesetzte Verankerungsprinzip ist die Kugelverankerung. Cendres+Métaux ist der führende Anbieter von präfabrizierten Präzisions-Verbindungsteilen für die Prothetik. Der Original-Dalbo®-Kugelanker von CM wurde perfektioniert und zum genialen Swiss Dalbo®-System weiterentwickelt.

Zuverlässigkeit und Haltbarkeit
Die kompakte Kugelform ist sehr widerstandsfähig. Das spezielle Design und die Kombination mit Edelmetall-Retentioneinsätzen aus Elitor® sorgen für eine zuverlässige Funktion und lange Haltbarkeit.

Einfachheit
Das Dalbo® System ist in der Praxis und im Labor einfach einzusetzen und erfordert nur minimalen Wartungsaufwand.

Universell einsetzbar
Die Systemkomponenten wurden für die jeweilige Anwendung optimiert.

Kompatibilität
Alle Matrizen passen zu den kugelförmigen Patrizen anderer Hersteller von Kugelabutments mit einem Durchmesser von 2,25 mm.

↑ Zurück zur Übersicht

Dalbo®-PLUS

Supraradikuläre, retentive Resilienzverankerung

Der Dalbo®-PLUS ist Teil des innovativen «The Swiss Dalbo®-System», welches sich aus verschiedenen Kugelpatrizen und Matrizen zusammensetzt, um für jede Anwendung eine optimale Lösung bieten zu können.



  • Durch Eindrehen eines Lamellen-Retentionseinsatzes in das Gehäuse wird eine sichere und dauerhafte Aktivierung erreicht
  • Retention von «schwach» bis «stark» einstellbar
  • Aufgebaut auf dem bewährten und bekannten Kugelprinzip nach Dr. Dalla Bona
  • Ideal für Implantatarbeiten
Arbeitsanleitung: the Swiss Dalbo®-System

Service Sets

↑ Zurück zur Übersicht

Dalbo®-Classic

Supraradikuläre, retentive Resilienzverankerung

Der Dalbo®-Classic ist Teil des innovativen «The Swiss Dalbo®-System», welches sich aus verschiedenen Kugelpatrizen und Matrizen zusammensetzt, um für jede Anwendung eine optimale Lösung bieten zu können.



  • Repräsentiert den Druckknopf schlechthin
  • Das Kugelprinzip erlaubt Freiheitsgrade beim Setzen der Patrize
  • Zwei Matrizen-Varianten mit identischer Einbauhöhe zur Auswahl
  • Basiert auf der Verankerung Dalbo®-B nach Dr. Dalla Bona
Arbeitsanleitung: the Swiss Dalbo®-System

Service Sets

↑ Zurück zur Übersicht

Dalbo®-B

Supraradikuläre, retentive Resilienzverankerung

Der Dalbo®-B ist Teil des innovativen «The Swiss Dalbo®-System», welches sich aus verschiedenen Kugelpatrizen und Matrizen zusammensetzt, um für jede Anwendung eine optimale Lösung bieten zu können.



  • Erster Kugelanker, hunderttausendfach bewährt
  • Einfache Anwendung
  • Starr oder resilient verwendbar
  • Abnehmbare, starr oder resilient verankerte Prothetik auf Implantaten und Wurzelkappen
Arbeitsanleitung: the Swiss Dalbo®-System

Service Sets

↑ Zurück zur Übersicht

Supraradikuläre, retentive Resilienzverankerung



  • 8 Matrizenlamellen vereinfachen die Aktivierung
  • Einfache Anwendung
  • Starr oder resilient verwendbar
↑ Zurück zur Übersicht

Pro-Snap

Supraradikuläre, retentive Resilienzverankerung



  • Die Abzugskraft ist einfach durch Austausch der Retentionseinsätze einzustellen
  • 3 Kraftstufen: Gelb 8 N, Rot 10 N und Grün 12 N (Wertangabe ist ein Richtwert)
  • Abnehmbare, starr oder resilient verankerte Prothetik auf Implantaten und Wurzelkappen
↑ Zurück zur Übersicht

Dalbo®-Z

Supraradikuläre, zylindrische, frikative Verankerung, aktivierbar



  • Frikativ, starr oder mit vertikaler Resilienz verwendbar
  • Abnehmbare, frikativ, starr oder resilient verankerte Prothetik auf devitalisierten Wurzeln und Implantaten
  • Resilienzverankerung, als Komplementärelement von starren Verankerungen
Arbeitsanleitung: K 34
↑ Zurück zur Übersicht

Eccentric

Supraradikuläre, zylindrische, retentive, starre oder resiliente Verankerung



  • Die niedrigste retentive Verankerung
  • In der Patrize integriertes Lot erhältlich
  • Zwei Matrizen-Typen erhältlich
↑ Zurück zur Übersicht

Gerber RZ

Supraradikulärer Retentionszylinderanker



  • Multifunktionell, da kombinierbar mit Schubiger SB 33.02 und der Umbau-Patrize Dalbo® 052 089
  • Prospektive Planung möglich
  • Abnehmbare, retentiv und starr veranker Prothetik auf devitalisierten Wurzeln
Arbeitsanleitung: K 34

Service Sets

↑ Zurück zur Übersicht

Mini-Gerber PLUS

Supraradikuläre retentive und frikative Verankerung



  • Zylindrische Verankerung, die wahlweise frikativ oder retentiv verwendet werden kann
  • Weiterentwicklung des bewährten Mini-Gerber-Prinzipes
  • Matrize aus Reintitan
  • Patrize palladium- und kupferfrei
↑ Zurück zur Übersicht

Mini-Gerber

Supraradikuläre, zylindrische, retentive Verankerung



  • Reduzierter Platzbedarf
  • Vereinfachte Dublier- und Klebetechnik
  • Speziell für den Frontzahnbereich im Unter- und Oberkiefer geeignet
  • Abnehmbare, retentiv und starr verankerte Prothetik auf devitalisierten Wurzeln
Arbeitsanleitung: K 34
↑ Zurück zur Übersicht

Baer Zylinderanker

Supraradikuläre, starre, zylindrische Verankerung, aktivierbar



  • Aktivierbare Verankerung für minimalste Raumverhältnisse
  • Abnehmbare, frikativ und starr verankerte Prothetik auf devitalisierten Wurzeln
  • Als Komplementärelement zu anderen starren Verankerungen
Arbeitsanleitung: K 34
↑ Zurück zur Übersicht