CM Aktie - OTC Plattform der Berner Kantonalbank

Neuaufnahme Cendres+Métaux profitiert von „Swissness-Gesetzgebung“

(OTC-Musterdepot)

Auszug aus der Veröffentlichung am 12.10.2016 auf: www.schweizeraktien.net

Mit der Ende September angekündigten Akquisition der Bieler Momo Plus AG positioniert sich die

traditionsreiche Cendres+Métaux bereits im Vorfeld der Swissness-Gesetze, die zum 1. Januar 2017 in

Kraft treten. Mit der Gesetzgebung sollen das Schweizer Kreuz und die Qualitätsbezeichnung „Swiss

Made“ verstärkt gegen Trittbrettfahrer geschützt werden. Die neue Gesetzgebung definiert genau, was

das Gütesiegel „Swiss“ tragen darf und was nicht. Das bezieht sich auch auf Bestandteile für die wichtige

Uhrenindustrie. Momo Plus bringt bei fein- und mikromechanischen Bauteilen ein bestehendes Netz für

das Sourcing in Asien und auch ein Netz von Distributionspartnern mit. Zudem schreitet

Cendres+Métaux auch bei der Forcierung des Medtech-Bereichs voran. Seit über 20 Jahren werden

mikromechanische Teile aus Edelmetall- und Titanlegierungen für Implantate gefertigt. Der Aktienkurs

hat nach Höchstkursen von über 11’000 CHF in 2013 nun ein Doppeltief von knapp unter 6'000 CHF

gebildet, das erste im November 2015, dann, nach einer Zwischenerholung, das zweite jetzt. Die

Reorganisation und Neuausrichtung wird sich nicht über Nacht, aber mit Sicht auf 18 bis 24 Monate auch

in den Zahlen niederschlagen und könnte dann wohl höhere Kurse nach sich ziehen. Wir nehmen 2

Aktien zum Einstiegspreis von 6'300 CHF in das Depot auf. Der Markt ist eng, 2015 wurden nur 107

Aktien gehandelt, 2016 bisher 170. Bei einer Marktkapitalisierung von 82.6 Mio. CHF entsprechen 131

Aktien zu 6'300 CHF einem Prozent des Börsenwerts, was bedeutet, dass im Mittel kaum 1% der Aktien

pro Jahr den Besitzer wechselt.

Donnerstag, 27. Oktober 2016

« Zurück zur Übersicht