Pressemitteilung 27.09.2016

Cendres+Métaux stärkt Sparte für feinmechanische Bauteile

Nach der strategischen Neuausrichtung der Bereiche folgt nun der nächste Ausbauschritt der Firmengruppe. Die Cendres+Metaux Holding SA mit Sitz in Biel übernimmt rückwirkend auf den 1. Juli 2016 die Aktienmehrheit an der Bieler Momo Plus AG. Diese Übernahme ermöglicht der Cendres+Métaux Gruppe das Geschäft mit Fein- und Mikromechanischen Bauteilen im Nichtedelmetallsegment zu entwickeln und eröffnet neue Möglichkeiten der kostenoptimierten Produktion von nichtedelmetallhaltigen Uhrenbestandteilen im Rahmen der neuen Swissness Vorschriften[1].

Wie bei der Kommunikation der neuen Strategie angekündigt, plant die Cendres+Métaux Gruppe das Wachstum vor allem im Bereich ausserhalb des traditionellen Edelmetallgeschäftes zu stärken. Die Produktion in Biel ist auch nach der erfolgreichen Divisonalisierung der Cendres+Métaux Gruppe in die Bereiche C+M Medtech und C+M Luxe & Industrie, weiterhin auf die Herstellung anspruchsvoller, mechanischer Bauteile und Baugruppen aus Edelmetall fokussiert. Mit der Übernahme der Momo Plus AG wird die Position der Division Luxe & Industrie im Nichtedelmetallgeschäft nun nachhaltig gestärkt.

Die Momo Plus AG hat langjährige Entwicklungs- und Produktionserfahrung im Bereich komplexer mechanischer Bauteile für die Uhren- und Feinindustrie ausserhalb des Edelmetallgeschäfts. In langjähriger Entwicklungsarbeit wurde ein firmeneigenes, innovatives, modulares Uhrwerk entwickelt, welches ebenfalls Teil der Akquisition ist. Gleichzeitig verfügt Momo Plus über ein breites asiatisches Netzwerk von Zulieferern und eine profitable Kundenbasis, welche das traditionelle Geschäft der CM Luxe & Industrie ideal ergänzt. Die Kombination zwischen asiatischem Sourcing und den Swiss Finish Möglichkeiten, werden eine kostenoptimierte Produktion von nichtedelmetall Uhrenbestandteilen im Rahmen der Swissness Vorschriften (gültig ab 01. Januar 2017), erlauben.

Nach der Übernahme wird die Momo Plus AG in die Cendres+Métaux Microtech AG umfirmiert und als eigenständige Tochtergesellschaft innerhalb der Cendres+Métaux Gruppe weitergeführt. Alle Mitarbeiter der Momo Plus AG werden vollständig übernommen. Geschäftsführerin bleibt die Gründerin der Unternehmung Frau Tzuyu Huang.

[1] Weiterführende Informationen zum Thema: https://www.ige.ch/herkunftsangaben/swissness.html

Kontakt für Rückfragen:

Marco Zingg
Verwaltungsratspräsident
Delegate of the Board of Directors


Dienstag, 27. September 2016

« Zurück zur Übersicht