Edelmetallrückgewinnung

Nachhaltig. Effizient. Wirtschaftlich.

Foundry_Precious_Metals

Materialkreislauf

Wirtschaftlich und ökologisch.

Nach der Entgegennahme von edelmetallhaltigen Materialien, durchläuft die Ware zwei Phasen: Zunächst die Homogenisierung und Bestimmung des Edelmetallgehalts; dann die Verfahren des Scheideprozesses, in denen die einzelnen Metalle vom Rest getrennt und in reiner Form als Feinmetalle zurückgewonnen werden. Die Edelmetalle stehen danach zur Wiederverwendung als Rohmaterial zur Verfügung.

Bei der chemischen Behandlung der Edelmetalle ist uns die Erhaltung einer intakten Umwelt ein zentrales Anliegen. Deshalb haben wir ein Umweltmanagement-System nach ISO 14001 eingeführt.


Cendres+Métaux Refining recycelt die Edelmetalle Gold, Silber, Platin, Palladium und Rhodium aus so gut wie allen edelmetallhaltigen Produktionsrückständen und Recyclingmaterialien. Unsere Kunden sind sowohl Industriebetriebe, Dentaltechniker, Zahnärzte, Schmuck- und Uhrenproduzenten,  Altgoldhändler.

Folgende Edelmetall-Rückgewinnung ist bei uns Standard:

  Scheidgut schmelzbar
  • Stanzabfälle
  • Abfälle aus dem Bereich Zahnprothetik (Gusskegel, Feilung usw.)
  • Altes Zahngold (z.B. Kronen und Brücken)
  • Schmuck, Münzen, Bestecke
  Scheidgut zur Veraschung 
  • Polierrückstände, Filter, Strahlsand, Putzlappen,
    Tiegelreste, Schlacken etc.
Durch ständige Weiterentwicklung der Prozessschritte garantieren wir Wirtschaftlichkeit im Interesse unserer Kunden. Der persönliche Kontakt und ein vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Kunden liegen uns besonders am Herzen.
↑ Zurück zur Übersicht